Werbeplakate werden zur Schutzhütte für Obdachlose

Werbeplakate werden zur Schutzhütte für Obdachlose

Hamburg, 15. März 2022 – Das Straßenmagazin Hinz&Kunzt und die Agentur Philipp und Keuntje (PUK) präsentieren am heutigen Dienstag offiziell das City Life Billboard – das erste Werbeplakat, das Obdachlosen Zuflucht bietet. Gemeinsam mit Ultra OOH Berlin und Mediaplus haben die Hamburger einen Anhänger gebaut, der als mobiler Schutzraum für Obdachlose im gesamten Stadtgebiet genutzt werden kann. Der Trick: Die Dachfläche des Anhängers wird als Werbefläche vermietet, wodurch sich die Anschaffungskosten refinanzieren und gleichzeitig Gelder für einen Fonds generiert werden, der wiederum dauerhafte Unterkünfte für Obdachlose finanziert. Vor allem soll auf die Not von Menschen aufmerksam gemacht werden, die mit Ende des Winternotprogramms wieder auf die Straße müssen. Neben Hinz&Kunzt und PUK sind mit Ultra OOH Berlin, Mediaplus und fischerAppelt alle nötigen Spezialisten an Bord.

Wohnungslose brauchen ganzjährig Unterstützung

Laut Hamburger Abendblatt und NDR sind im letzten Jahr 43 Obdachlose in der Hansestadt verstorben. „Wir können nicht zulassen, dass Menschen auf der Straße verelenden oder sogar sterben”, sagt Jörn Sturm, Geschäftsführer bei Hinz&Kunzt. „Üblicherweise endet zum 31. März turnusmäßig das Winternotprogramm der Stadt, mit dem zusätzliche Unterkünfte und auch der Kältebus bereitgestellt werden. Die Stadt hat reagiert und das Programm in diesem Jahr um einen Monat verlängert. Wir
alle wissen aber, dass auch die Hamburger Frühlingsnächte sehr kalt sein können. Wohnungslose brauchen ganzjährig unsere Unterstützung!

Umgebauter Anhänger als sicherer Zufluchtsort

Der Innenraum der TÜV-zertifizierten Notunterkunft hat eine Höhe von 1,85 Metern und der gesamte Boden des Wagens ist als ebener Schlafplatz mit weichem und isolierendem Boden ausgelegt. Auch ein Stromanschluss befindet sich im Wagen. „Durch eine intelligente Lüftung wird der Ruheraum dauerhaft mit frischer Luft versorgt und Milchglasfenster lassen Tageslicht hinein, schützen aber vor neugierigen Blicken”, erklärt Mathias Braun von Ultra OOH, der Berliner Agentur, die hinter der Umsetzung steckt. „Die hochwertige Dämmung sorgt für gleichbleibende Temperaturen im Innenraum, auch in kalten Nächten.” Zum Schutz der Wohnungslosen sind alle im Wagen verbauten Materialien schwer entzündbar. Der Wagen verfügt zudem über einen eingebauten Notausgang sowie eine Notrufanbindung im Wagen, über die zu jeder Zeit per Knopfdruck Hilfe gerufen werden kann.

Zahlreiche Werbepartner finanzieren die Notunterkunft

Um die Produktion der mobilen Notunterkünfte zu finanzieren, arbeitet Hinz&Kunzt mit der Hamburger Agenturgruppe fischerAppelt unter kreativer Leitung von Philipp und Keuntje zusammen. Die Agentur vermietet gemeinsam mit Mediaplus die Dachflächen der Unterkunft als Werbefläche an ihre Kunden. Neben passgenauen Headlines und Motiven gehört auch ein Social-Media-Paket zur Buchung des City Life Billboards. So wird die wichtige Botschaft der Aktion auch außerhalb der Hansestadt sichtbar. „Wir sind sehr froh, gemeinsam mit Philipp und Keuntje und Werbetreibenden auf die Not von Obdachlosen aufmerksam machen zu können. Toll, dass die Idee gut ankommt und die Werbeflächen für die ersten sechs Wochen schnell ausverkauft waren”, sagt Jörn Sturm. Mit den Überschüssen aus den Einnahmen der verkauften Werbeflächen sollen Obdachlose dauerhaft in Wohnungen untergebracht werden.

Es war nicht besonders schwer, unsere Kunden für dieses Projekt zu begeistern”, sagt Diether Kerner, CCO bei fischerAppelt. „Einige haben ihre Werbung gleich für mehrere Wochen gebucht. Der große Zuspruch zeigt, dass wir mit diesem Projekt einen Nerv getroffen haben.“ Zu den ersten Werbungtreibenden, die das City Life Billboard gebucht haben, gehören Kellogg’s, LinkedIn, Rügenwalder, DAS FUTTERHAUS und HUK-COBURG.

City Life Billboard
City Life Billboard

Ampel Koalition: Obdachlosigkeit bis 2030 “überwinden”

Auch die im Dezember neu vereidigte Bundesregierung widmet sich im verabschiedeten Koalitionsvertrag dem Thema Obdachlosigkeit. Gemäß der Agenda 2030 der Vereinten Nationen hat sich die Bundesregierung und auch die Stadt Hamburg dazu verpflichtet, bis 2030 allen Menschen Zugang zu angemessenem, sicherem und bezahlbarem Wohnraum zu verschaffen und die Obdachlosigkeit damit “zu überwinden”. Konkrete Maßnahmen für diesen ambitionierten Plan wurden bisher nicht vorgestellt. Mit dem City Life Billboard und dem Kampagnen-Hashtag

NullBis2030 soll dem Thema nun die nötige Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Durch die Positionierung des Wagens an prominenten Hamburger Plätzen, rücken die Schicksale der Wohnungslosen in unserer Stadt in das Bewusstsein der Menschen.

Wer Hinz&Kunzt und den Fonds für neue Wohnungsbauprojekte unterstützen möchte, kann das auf der Kampagnenseite www.nullbis2030.de tun. Hier können große und kleine Unternehmen das City Life Billboard für ihre Plakatwerbung buchen. Privatpersonen können das Projekt mit einer Spende an Hinz&Kunzt finanziell unterstützen. Jede Hilfe ist willkommen.

Pressefotos vom City-Life-Poster: www.nullbis2030.de/presse

Pressekontakte:

Sybille Arendt
Hinz&Kunzt, das Hamburger Straßenmagazin
Minenstraße 9
20099 Hamburg
Tel.: 040 32 10 8-401
sybille.arendt@hinzundkunzt.de

Jessica Avenell
Philipp und Keuntje GmbH
Bei St. Annen 2, 20457 Hamburg
Tel.: 040 28 00 70 192
jessica.avenell@philippundkeuntje.de

Sabrina Duchow
Mediaplus Gruppe für innovative Media GmbH & Co. KG
Brenner Straße 45 a–d
80333 München
Tel.: 089/2050 5937
s.duchow@house-of-communication.com

Über Hinz & Kunzt

Hinz&Kunzt ist Deutschlands auflagenstärkstes Straßenmagazin mit den Schwerpunkten Sozialpolitik, Hamburg-Themen und Kultur. Das Heft wird von Profis gemacht und von mehr als 500 Obdachlosen, Wohnungslosen, Ex-Obdachlosen und von Menschen in prekären Lebenslagen auf der Straße verkauft.
Das Projekt bietet eine unbürokratische Beschäftigung für Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt kaum Chancen haben und fördert das soziale Klima: Der Verkauf des Magazins trägt dazu bei, dass Berührungsängste zwischen Arm und Reich abgebaut werden. Außerdem leistet Hinz&Kunzt Lobbyarbeit und ist Anlaufstelle für Obdach- und Wohnungslose. Ein Magazin kostet 2,20 Euro, davon sind 1,10 Euro für die Hinz&Künztler:innen. Die Auflage liegt bei durchschnittlich 50.000 verkauften Exemplaren monatlich. Die gemeinnützige GmbH beschäftigt 36 Festangestellte, davon 17 ehemalige Wohnungslose.

Philipp und Keuntje

Wir sind eine Werbeagentur, die kreative Markenideen mit Empathie entwickelt, gesellschaftliche Resonanzfelder nutzt, systematisch persönliche Erlebnisse erzeugt und so erheblich zur Wertschöpfung beiträgt. Die Kreativagentur PUK (www.philippundkeuntje.de) wurde 1999 gegründet und wird mittlerweile in zweiter Generation geführt. Seit 2019 sind wir Teil der fischerAppelt Gruppe. Aktuell arbeiten rund 170 Mitarbeitende in Hamburg, Berlin und Ingolstadt für ihre Kunden. Dazu gehören neben den Gründungskunden Audi und Astra u. a. auch Deutsche Bank, Jägermeister, DAK-Gesundheit, Kühne, Carlsberg, NEFF, J.J. DARBOVEN, LOTTO, SunExpress, SYLT, LinkedIn, Vanguard, Terre des Femmes und die Deutsche Krebshilfe.

Weiterer Gesprächsstoff

Presse

Du bist interessiert an unseren neuesten Arbeiten und Nachrichten zu PUK?

Wir stehen für jede Art von Anfragen jederzeit zur Verfügung.

Schreib Dirk eine Nachricht

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Du findest unsere Arbeit inspirierend und denkst, dass wir gemeinsam einen Mehrwert für dein Unternehmen, deine Marke und deren Kund:innen schaffen können? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Schreib Jess eine Nachricht

Du bist interessiert an unseren neuesten Arbeiten und Nachrichten zu PUK? Wir stehen für jede Art von Anfragen jederzeit zur Verfügung.

Schreib David eine Nachricht

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Du findest unsere Arbeit inspirierend und denkst, dass wir gemeinsam einen Mehrwert für dein Unternehmen, deine Marke und deren Kund:innen schaffen können? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Komm in unseren Talentpool.

Wenn Du in unseren Talent Pool aufgenommen werden möchtest, um für zukünftige Jobs kontaktiert zu werden, melde Dich hier an. Wir sind immer auf der Suche nach guten Köpfen.

* bitte ausfüllen.

Für die Verarbeitung deiner Aufnahme in unseren Talentpool erheben wir personenbezogene Daten zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Details dazu findest du in unseren Datenschutzhinweisen sowie in unserer Antwortmail, sobald du deine Bewerbungsunterlagen über dieses Formular oder an jobs@philippundkeuntje.de gesendet hast.

Schreib Melanie eine Nachricht

Alle reden über Diversity, Equity und Inclusion. Wir auch – und wissen dabei sehr genau, dass das allein nicht reicht. Was wir auch wissen: Unsere Agentur war schon immer ein Entwicklungsraum für diverse Talente. Fragen? Schreib mir.

Schreib Jana eine Nachricht

Du hast Lust auf Kommunikation mit Kreativität, Verstand, Daten und Technologie? Dann möchten wir Dich gern kennenlernen.

Schreib Jess eine Nachricht

Alle reden über Diversity, Equity und Inclusion. Wir auch – und wissen dabei sehr genau, dass das allein nicht reicht. Was wir auch wissen: Unsere Agentur war schon immer ein Entwicklungsraum für diverse Talente. Fagen? Schreib mir.

Schreib Oliver eine Nachricht

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Du findest unsere Arbeit inspirierend und denkst, dass wir gemeinsam einen Mehrwert für dein Unternehmen, deine Marke und deren Kund:innen schaffen können? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Schreib Christian eine Nachricht

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Du findest unsere Arbeit inspirierend und denkst, dass wir gemeinsam einen Mehrwert für dein Unternehmen, deine Marke und deren Kund:innen schaffen können? Dann sollten wir uns kennenlernen.

Schreib Silke eine Nachricht

Du möchtest mit uns zusammenarbeiten? Du findest unsere Arbeit inspirierend und denkst, dass wir gemeinsam einen Mehrwert für dein Unternehmen, deine Marke und deren Kund:innen schaffen können? Dann sollten wir uns kennenlernen.